Bautechnik

 

Die Abteilung Straßenbautechnik stellt einen Forschungsschwerpunkt am Institut und Lehrstuhl für Straßenwesen dar.

  Bereiche der Bautechnik isac

Die Forschungsaktivitäten des Institutes im Bereich Straßenbautechnik legen den Fokus auf eine zukunftsorientierte, fortschrittliche und moderne Infrastruktur unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Verkehrsteilnehmern, Umwelt und Baulastträgern.

Anhand der Optimierung bereits auf dem Markt vorhandener sowie der Entwicklung neuartiger Straßenbefestigungsmaterialien soll die Funktionalität und Dauerhaftigkeit von Verkehrsflächenbefestigungen maximiert werden. Dies erfolgt unter gesamtheitlicher Betrachtung des Lebenszyklus von Fahrbahnen, von der Herstellung der Baustoffe über den Einbau bis hin zur Beurteilung der Qualität des in Betrieb befindlichen Fahrbahnsystems. Das Institut verfügt hierfür über umfassendes „know-how“ sowohl im Bereich simulationsgestützter als auch experimenteller Untersuchungsmethoden.

Aktuell werden folgende Forschungsschwerpunkte behandelt:

Bitumen & Asphalt:

  • Entwicklung der Analytik für erweiterte Bitumen- & Asphaltprüfungen
  • Optimierung der Gebrauchseigenschaften von Bitumen auf molekularer Ebene
  • Optimierung der Gebrauchseigenschaften von Asphalten

Multifunktionale Straßenbaustoffe:

  • Entwicklung von wasserdurchlässigen Fahrbahnaufbauten aus alternativen Baustoffen
  • Marktplazierung neuartiger Straßenbaustoffen auf Polyurethan-Basis
  • Erweiterung der Funktion der Verkehrsfläche hin zur Energiegewinnung

Dimensionierung & Erhaltung:

  • Oberbaudimensionierung für Asphalt- und Betonbefestigungen
  • Entwicklung numerischer Simulationsverfahren zur Bewertung der Rissbildung und -ausbreitung im Asphaltoberbau
  • Entwicklung von Multi-Skalen-Modellen zur Beurteilung der Dauerhaftigkeit von Asphaltaufbauten

Einbau & Qualität:

  • Optimierung von Einbau- und Verdichtungsverfahren von Asphalt
  • Optimierung der Qualität von Asphaltbefestigungen unter Einbeziehung des Einbau- und Verdichtungsprozesses
  • Entwicklung von Verfahren zur zerstörungsfreien Tragfähigkeitsmessung und –Bewertung des Fahrbahnoberbaus

Oberflächeneigenschaften:

  • Entwicklung lärmreduzierender Fahrbahnoberflächen auf Kunststoff-Basis
  • Berührungslose Zustandserfassung von Ebenheit und Griffigkeit
  • Bewertung der makro- sowie mikroskopischen Oberflächentopographie hinsichtlich dessen Auswirkung auf Ebenheit und Griffigkeit