Straßenplanung, Straßenbetrieb und Straßenverkehrstechnik

 

Das Institut für Straßenwesen Aachen beschäftigt sich mit zentralen Themen der Straßenplanung und -ausstattung, des Verkehrsablauf, sowie der Straßensicherheit.

 

Gegenstand der Arbeiten im Bereich Straßenplanung sind alle Fragestellungen zum richtliniengetreuen Entwurf von Straßen sowie die Analyse von Bemessungs- und Entwurfsgrundlagen in den Richtlinien hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit.

Ein weiterer Forschungsbereich ist die Untersuchung der psychologischen Wahrnehmung und Wirkung des Fahrers von zum Beispiel räumlichen Trassierungselementen und Querschnittstypen, sowie der Straßenausstattung. Speziell für diesen Forschungsbereich kann das Institut auf modernste Simulationstechniken und einen eignen Fahrsimulator zurückgreifen.

Der Bereich Verkehr und Betrieb beschäftigt sich mit organisatorischen Maßnahmen für einen verbesserten Verkehrsablauf auf Straßen. Die wichtigsten Tätigkeits- und Forschungsfelder am Institut für Straßenwesen Aachen sind:

  • Erhebung von Verkehrsdaten zur Beschreibung und Analyse des Verkehrsablaufs,
  • Verkehrsbeeinflussungsanlagen, sowie deren Steuerung und Wirksamkeit,
  • Verkehrsqualitäten von Einzelanlagen und zusammenhängenden Streckenzügen,
  • Einsatz von Mikrosimulation beispielsweise zum Vergleich von Planungsvarianten,
  • Verkehrssicherheit und Schutzeinrichtungen,
  • Arbeitsstellen, sowie deren Sicherung und Managementverfahren und
  • Straßenausstattung, zum Beispiel innovative Beschilderungen und Markierungen.

Das Institut für Straßenwesen Aachen kann in allen genannten Bereichen auf umfangreiche Erfahrungen zurückblicken. Diese beziehen sich sowohl auf den Bereich der Forschung, als auch auf den Bereich der Anwendung in der Praxis.